In der Runde der Vorsitzenden der Presbyterien sprachen sich die Teilnehmenden rund um Superintendent Dr. Kartsen Schneider am 11.5. für weiterhin nur sehr vorsichtige Schritte hin zur Öffnung von Gottesdiensten in Präsenz aus. Einige Gemeinden planen für Pfingsten Gottesdienste im Freien. Bereits an Christi Himmelfahrt wird es ein paar wenige davon geben. Die Gemeinden sehen in der Durchführung eines Corona-Schutz-konformen Gottesdienst in den Kirchen selbst weniger die Probleme. Hier hat es ja bereits im letzten Jahr funktionierende Konzepte gegeben. Jedoch im Begegnen der Menschen und auf den Flächen rund um die Kirche kann nicht ausgeschlossen werden, dass Regeln nicht eingehalten werden. Gerade auch aus diesem Grund bleibt es bei einer großen Zurückhaltung in Sachen Öffnung der Kirchen für Gottesdienste.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen